Meine beiden Mädels - sie haben es gerockt! Wir waren zum Jahresabschluss zur Prüfung in der OG Ober-Ramstadt und traten bei LR Volker Marx an. Ilwie natürlich in Fläche B und Greta gleich anlässlich ihrer ersten RH-Prüfung auswärts ihre RH-E.
Greta begann ihre Suche mit einem tollen Vorzüglich von 97 Punkten! Zwei Stunden später folgte Ilwie und hatte in 16 Minuten alle drei Personen gefunden. Freundlicherweise ließ sie mich bei VP Nr.2. flotte 3 Minuten laufen, bevor ich am anderen Ende des Geländes durch Farn und niedrige (und damit gemeine) Brombeeren endlich angekommen war...
Auch sie erhielt mit 194 Punkten ein V und setzte dann mit 94 in der Unterordnung/Gewandtheit ein Zeichen. 288 und Vorzüglich waren der Lohn!
Am zweiten Tag war dann Gretchen noch mit ihrer UO/GW dran...unser kleiner Ritt auf der Rasierklinge.
Aber sie nahm sich zusammen und schaffte auch ganz tolle 95 und damit das höchste SG.
Damit war auch diese Prüfung mit einem Vorzüglich bestanden - was für ein tolles Wochenende mit Freunden!

IRO WM 2016

 

Ilwie und ich haben es geschafft!!! Von 48 gestarteten Teams in der Fläche haben nur 15 bestehen können und wir konnten uns auf Platz 10 vorarbeiten. Mit einem hohen "Gut" bin ich so stolz auf unsere Ille.

 

Wir werden nun unsere Prüfungen

herunterschrauben, um hoffentlich 2017 in Österreich noch einmal dabei sein zu können.

 

Ende Juni konnte unsere Mannschaft das einzige Training für die FCI-Team-WM wahrnehmen.
Sowohl die Unterordnung als auch die Suche haben letztlich prima geklappt, nachdem wir HF einiges umgestellt und unsere Kommandos aufeinander abgestimmt hatten.

Deutscher Vizemeister Fläche 2016

Ilwie begann Samstag am späten Nachmittag bei hohen Temperaturen mit einer nicht so guten Unterordnung von nur 86 Punkten...unsere zweitschlechteste Bewertung aller Prüfungen.

Da war das Thema Treppchen für mich eigentlich erledigt, denn sie musste schon ein V suchen, um darauf noch Chancen zu haben.

Bis Sonntagmorgen hatten erst 5 Teams die Fläche erfolgreich absolvieren können von über 20 Hunden, das baute auch nicht gerade auf.
Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!

Ilwie war hoch motiviert, lief ihre Schläge, fand nach ca. 2 Minuten die 1.VP, nach weiteren 2 Minuten VP Nr.2 und nach nur 12 Minuten kompletter Suchzeit hatten wir die Fläche hinter uns.
Ihre ersten beiden Anzeigen waren wirklich fantastisch; bei der dritten hatte sie eine Bellpause und musste ihren Sabber erst einmal schlucken.

Wir erhielten sagenhafte 194 Punkte "Vorzüglich" und wurden letztlich mit dem Vizemeister belohnt.
Momentan ist ihr Stand gerade in der Suche einfach extrem fest und sicher.
Ich freu mich wie Bolle und genieße den Erfolg!

Unten unsere Suche; ich habe den Plan mal so aus der Erinnerung und Wahrnehmung heraus nachgezeichnet.
Das gestrichelte Feld zeigt das Sperrgebiet; die blaue Linie ist mein Weg, die rote Ilwie`s (so ungefähr; sie war ja nicht viel zu sehen).
Die Ziffern sind VP 1-3; alle drei lagen entweder in der Ausbuchtung der ausgerissenen Baumwurzel oder (Nr.3) unter dem Stamm, der über einer Bodenmulde lag. Die dritte Person lag dermaßen an der Grenze zum Sperrgebiet, dass man schon fast nicht bemerken konnte, was genau noch außerhalb und was innerhalb liegt.

 

 

 

Mitte April nahm ich mit Ilwie an der IRO-Prüfung in den Niederlanden teil.
Auch hier konnte sie eine sichere Arbeit abrufen und mit 186-90 = 276 "Sehr gut" konnten wir hier den 2. Platz belegen!

Am 5. März begannen Ilwie und ich die Saison 2016 in der OG Bochum-Hövel. Ilwie suchte als vorletzter Hund und konnte auch bei LR Egon Baumgart mit 191 Punkten ein Vorzüglich in der Fläche erzielen.
Sie lief weit, fleißig mit dem nötigen Kontakt zu mir, zeigte sich lenkbar, selbstständig und verbellte anhaltend. Auch hier musste sie VP 1 und 2 extrem lange anzeigen, bis ich dort war.
In der UO lief es nicht gut; hier haben wir mit 90 Punkten eines der schlechtesten Ergebnisse unserer Jahre erzielt.
Wir arbeiten daran, denn Mitte April steht die IRO-Prüfung in den Niederlanden auf dem Programm!

 

Unten das Gelände und unsere Suche: die durchgehende, blaue Linie ist mein Weg. Die gestrichelte, blaue Linie wäre der weitere Weg meinerseits gewesen; einmal so eng, weil dort im Gelände mehrere Bäche verlaufen und man nur dort oben hinüber kam oder bei VP1 hätte überqueren können.
Pink gepunktet ist Illwie´s Weg gewesen. Die grünen Punkte zeigen meinen Standpunkt zum Zeitpunkt der Anzeigen. Insgesamt haben wir 16 Minuten gebraucht.

Update: 17. Oktober 2017